Französischer Nachmittag ein voller Erfolg!


Um weitere Motivation zu bekommen und um die guten Kenntnisse der Schüler/Innen im Fach Französisch zu zeigen, hat die Fachschaft Französisch am 10.9.2008 einen Französischen Nachmittag organisiert.

Dieser Nachmittag wurde von Katharine Stuka und Philip Ceglarski, beide Schüler des Französisch-Kurses in der Jahrgangsstufe 13, moderiert. In ihrem landestypischen Outfit verstanden es die beiden hervorragend, die zuhörenden Schüler, Eltern und Lehrer zu überzeugen. Mit kleinen Ratespielen versuchten sie zu Beginn das Wissen der Schüler im Fach Französisch zu testen. Bei gutem Erfolg konnten sich die Ratenden über süße Kleinigkeiten freuen.

Im Mittelpunkt des Nachmittags stand der Vorlesewettbewerb. Nach Kenntnisstand wurden die Schüler und Schülerinnen, die sich in ihren Klassen qualifiziert hatten, in Gruppen eingeteilt. Sie mussten einen bekannten und für die Jahrgangsstufe 10 auch einen weiteren unbekannten Text vorlesen. Ein kritisches Jurorenteam, besetzt aus kenntnisreichen Schülern und Lehrern, hatte Mühe, Entscheidungen zu fällen, da alle sich sehr gut mit ihrem Text vorgestellt hatten.

Jahrgangsstufe 7:                   1. Platz für Julia Stecking

Jahrgangsstufe 8 + Diff 10:    1. Platz für Marion Ganz

Jahrgangsstufe 10:                 1. Platz für Julie Poirier

Weiterer Höhepunkt war die Verleihung der DELF Zertifikate aus der Hand des Schulleiters Martin Welling. 46 Schülerinnen und Schüler hatten sich im letzten Schuljahr der Prüfung gestellt und sie zum Teil mit großartigen Leistungen in den  verschiedenen Gruppen bewältigt. In zusätzlichen Unterrichtsstunden sind sie durch Frau Gabel und Frau Josch auf die Prüfungen vorbereitet worden. Die umfassenden schriftlichen Prüfungen fanden in Bottrop statt, und zu den mündlichen Prüfungsgesprächen fuhr die Gruppe nach Münster. In diesem Schuljahr geht es weiter, um sich auf  einem höheren Niveau im nächsten Jahr vorstellen zu können. Für die Schülerinnen und Schüler ist dieses Zertifikat in jedem Fall ein großer Erfolg und ein Motivationsschub.

Unterbrochen wurden die Vorstellung durch ein Musikstück von Lisa Schawag auf dem Klavier und Lara Lückenotte auf der Querflöte.

Zum Abschluss standen bei einem gemütlichen Beisammensein mit Eltern und Schülern Getränke und Kuchen bereit.

© HHG Förderverein | Impressum | Interner Bereich